Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Biomechanik, Bewegungs- und Trainingswissenschaft

Lehrveranstaltungen im WS 2017/18

Volleyball Grundfach

Veranstaltungsinhalte Grundfach I

  • Technik: Oberes Zuspiel (frontal und über Kopf); Einführung Spielform 1 gegen 1
  • Technik: Unteres Zuspiel (frontal und seitlich); Spiel 1 gegen 1
  • Technik: Aufschlag von oben; Spiel 1 gegen 1
  • Technik: Driveschlag / Angriffsschlag frontal; Einführung Spiel 3 gegen 3
  • Theorie: Äußere Struktur des Volleyball-Spiels - Regelwerk; Praxis: Spiel 3 gegen 3
  • Technik: Feldabwehr (körpernah: Abwehrbagger frontal und seitlich [in Theorie und Praxis]; körperfern: Abwehr einarmig seitlich [in Theorie und Praxis], Japanrolle und Hechtbagger [in der Theorie])
  • Technik: Block (Einerblock, Seitbewegung zur Blockposition), Anwendung im Spiel 3 gegen 3
  • Taktik: Einführung Spielsystem(e) 4 gegen 4, Angriff über die Außenpositionen
  • Technik/Taktik: "Meterball" (2. Tempo); Anwendung im Spiel 4 gegen 4
  • Theorie: Innere Struktur des Volleyball-Spiels - Leistungsstruktur/Anforderungsprofil; Praxis: Spiel 4 gegen 4
  • Taktik: Spielsystem 6:6: K1 (5er Annahmeriegel, Spielaufbau über Vorderspieler auf PosIII, Angriff über die PosII und IV)
  • Taktik: Spielsystem 6:6: K2 (Außenblockspieler mit Außenstart, PosIII versucht zum Doppelblock aufzuschließen, PosVI verteidigt Angriffsschlag diagonal oder in der Blocklücke)

Veranstaltungsinhalte Grundfach II

  • Wiederholung Technik "Unteres Zuspiel" und "Oberes Zuspiel"; Spiel 3-3
  • Wiederholung Technik "Angriffsschlag"; Spiel 3-3
  • Wiederholung Technik "Block"; Spiel 3-3 ' Spiel 6-6
  • Taktik K2: Doppelblock gegen Außenangriff, Nahsicherung Pos VI, Rückzug des "blockfreien Spielers" vom Netz; Spiel 6-6
  • Wiederholung Abwehrtechnik(en); Spiel 6-6
  • Taktik K2: Dankeball-Situationen, Feldabwehr ohne Block
  • Trainingskurse in der zweiten Semesterhälfte bis zur Praxisprüfung

Literatur

Schwerpunkt-Literatur

  • Der Punkt - Die Nachwuchskonzeption für Baden-Württemberg
    www.vlw-online.de > Leistungssport > Der Leistungssport > Der "Punkt"
  • Saile H. & Vollmer B. (2008) "Doppelstunde Volleyball: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein", Schorndorf: Hofmann Verlag.
  • Papageorgiou A. & Spitzley W. "Handbuch für Volleyball - Grundlagen", 7. Auflage (2005) oder 8. Auflage (2007), Aachen: Meyer und Meyer.

Ergänzende und Weiterführende Literatur

  • Meyndt, P. & Beutelstahl D. (2006) "Richtig Volleyball", München: BLV Verlagsgesellschaft mbH.
  • Kröger, C. (2010) "Volleyball: ein spielgemäßes Vermittlungsmodell", Schorndorf: Hofmann.
  • Papageorgiou, A. & Czimek V. (2007) "Volleyball spielerisch lernen: vom Werfen und Fangen zum Spiel 6 gegen 6" Aachen: Meyer & Meyer.

Prüfungsformen Praxis

1) Oberes Zuspiel

  • Oberes Zuspiel (nach Anspiel oder Annahme) von Pos. III auf Pos. IV
  • Kriterien: Passgenauigkeit + Stabilität; Knotenpunkte der Technik; bei Spielaktion Schulterachse senkrecht zur Zuspielrichtung

2) Annahme

  • Annahme von Pos. V auf Pos. III (nach Aufschlag oder Anwurf aus dem Halbfeld)
  • Kriterien: Annahmegenauigkeit; Knotenpunkte der Technik; Ballerwartung: offene Arme, Bewegung zum Ball

3) Angriffsschlag

  • frontaler Angriffschlag von Pos. IV: Linkshänder von Pos. II
  • Kriterien: Knotenpunkte + Erfolgsquote; frontaler Angriffsschlag: Anlaufrichtung = Schlagrichtung. Ballflugkurve muss von oben nach unten gehen.

4) Spiel 3 gegen 3

  • Spiel 3 gegen 3 auf einem Spielfeld von 6x6m
  • Kriterien: Allgemeine Basistaktiken (z.B. Feld abdecken, Kommunikation, Anbieten und Orientieren, Bereitschaft, Antizipation, Flugbahn des Balles erkennen, Bewegung zum Ball); Spezielle Grundtaktik: Annahme, Zuspiel, Abschluss ("Angriff").

5) Spiel 6 gegen 6

  • K1: 5er-Riegel (W-Formation); Zuspiel von Pos. III; Angriffsvarianten: oberes Zuspiel zur Pos IV oder Pos II; Angriffssicherung
  • K2: Ausgangspositionen in der Block-Feldabwehr!; Einer- oder Doppelblock gegen Angriffsschlag; Lösen des blockfreien Vorder-Spielers vom Netz in die Feldabwehr gegen Angriffsschlag; Taktik "Pos VI vorn": Pos VI verteidigt hinter dem Block im Blockschatten kurz über den Block gespielte Angriffe; Lösen der Blockspieler vom Netz in "Danke-Ball-Situationen"; Aufschlag: Ball ins Spiel bringen.
  • Kriterien: Umsetzung der taktischen Vorgaben mit der richtigen Technik (Entscheidungsverhalten!!); Effektivität (mind. 50% der Ballkontakte muss weiterspielbar, bzw. Punkt beim Gegner sein); Bereitschaft und Kommunikation.